Brandstätter Ziviltechniker

Brücke über die Ybbs, A1

Auftraggeber: asfinag
Leistungszeitraum: ab August 2010
Leistung: Prüfstatik

Im Zuge der Generalerneuerung und Verbreiterung der A1 zwischen Pöchlarn und Amstetten-Ost werden die bestehenden Spannbetontragwerke über die Ybbs abgebrochen und durch Stahl-Beton-Verbundtragwerke ersetzt. Außerdem werden die Pfeiler und Widerlager ertüchtigt. Die neuen Tragwerke haben eine Gesamtbreite von 16,75 m und sind als Dreifeldträger mit den Stützweiten 40,22m - 50,35m - 40,36 m ausgebildet. Die Brückenachse schließt mit den Widerlagerfluchten einen Winkel von 50 gon ein. Zur Aufrechterhaltung des Verkehrs wird bei der Brückenmontage das Stahltragwerk querverschoben.

  

Montage der Stahlhohlkästen
Dipl.-Ing. Brandstätter Ziviltechniker GmbH  |  Moosstrasse 72b  |  A-5020 Salzburg  |  Tel: +43/662/480503  |  Fax: +43/662/480503-4 office@brandstaetter-zt.at